Frisch emittiert: erster privater Anleger

cobago Presseservice
Finanzpresse ,  Investoren

Frisch emittiert - die digitalen Wertpapiere der cobago sind nun auf dem Markt: Als erster privater Anleger erwarb Rainer Barth, Inhaber der Mabedra Holding GmbH Hamburg, virtuelle cobago Anteile über die digitale Investment-Plattform des Dienstleisters Cashlink. In seiner Funktion des Financial Advisors ist er mit den Zahlen und Fakten der cobago bestens vertraut.

"Ich freue mich bei dieser innovativen Investment-Form ganz vorn dabei zu sein. Das Engagement ist einfach, digital, ortsunabhängig und flexibel. Und gestreute Invests in unterschiedlich positionierte Startups sind auch leicht möglich - bei identischer Vertragsstruktur und gleicher Plattform." erläutert Erstinvestor Rainer Barth seine Erfahrungen.

Dr. Lorenz Gräf, neu berufener cobago Beirat und Gründer des Inkubators Startplatz, ergänzt: "Digitale Wertpapiere verbinden Fungibilität und Flexibilität, wie man sie sonst aus dem Aktiengeschäft kennt, mit der Dynamik und Gesellschaftsstruktur junger Unternehmen - ohne Bindung als Gesellschafter und ohne umständliche Notarverfahren."

cobago GmbH
cobago GmbH
Die cobago GmbH - B2B Softwareschmiede im Technologiezentrum Dortmund - entwirft, entwickelt und vermarket cobago SIX, eine Team Software für Anwender aus Industrie und Wirtschaft. SIX digitalisiert und dokumentiert Dienstleistungen, die bei Inspektionen, im technischen bzw. vertrieblichen Außendienst oder im Call Center erbracht werden. Durch SIX werden Tablets, PCs und Smartphones zu persönlichen Assistenten des Mitarbeiters, der so Service-Prozesse einfach und schnell nach firmeneigener Struktur abwickelt. cobago wurde im Mai 2016 von CEO Dr. Dieter Kramps gemeinsam mit privaten Investoren gegründet. Die Software ist gemeinsam mit dem TÜV Rheinland entstanden, ihre Weiterentwicklung ist heute auf 4 Kontinenten im Einsatz.