Neue Wege des Wachstums: cobago startet Security Token Offering

cobago trends
Investoren ,  Allgemeines

Am 26.6.2019 ist es soweit: Die cobago GmbH gibt erstmals eigene leicht übertragbare digitale Wertpapiere heraus - als sogenanntes "Security Token Offering (STO)" in Kooperation mit dem Kölner Inkubator STARTPLATZ und dem Frankfurter Dienstleister Cashlink. Die Dortmunder B2B Softwareschmiede beschreitet so einen neuartigen, disruptiv-digitalen Weg zur eigenen Wachstumsfinanzierung per Risikokapital.

"Bei der neuartigen Anlageform STO erwerben Risikokapitalgeber das Genussrecht, an Gewinnausschüttungen und besonderen erlösrelevanten Ereignissen wie etwa einem Börsengang oder wesentlichen Anteilsverkäufen teilzunehmen." erläutert cobago CEO Dr. Dieter Kramps. "STO ist ein Verfahren nach deutschem Recht. Geschäftsgrundlage ist ein Geldtransfer in Euro direkt von Bank zu Bank gegen digitale Wertpapiere in einem Online Wallet. Grundlage ist die Blockchain-Technologie." führt Kramps weiter aus. "Diese zu 100% digitale Anlageform bietet leichte Übertragbarkeit bei flexibler Ticketgröße und ermöglicht Investments jederzeit und von jedem Ort der Welt. Wir adressieren dabei exklusiv qualifizierte Anleger. Es handelt sich also nicht um eines der mittlerweile verbreiteten Crowd Funding Projekte gegen Genußrechte am Produkt sondern um Teilhabe am wirtschaftlichen Erfolg des Unternehmens, von Profis für Profis."

cobago will mit den finanziellen Mitteln aus dem STO-Projekt ihren Wachstumskurs fortsetzen, den Vertrieb ausbauen und ihr Produkt cobago SIX - ein neuartiges intelligentes Assistenzsystem für digital gestützte Dienstleistungen in Industrie und Wirtschaft - im Hinblick auf die Einbindung neuer Technologien wie Internet der Dinge und Künstliche Intelligenz weiterentwickeln.   

cobago GmbH
cobago GmbH
Die cobago GmbH - B2B Softwareschmiede im Technologiezentrum Dortmund - entwirft, entwickelt und vermarket cobago SIX, eine Team Software für Anwender aus Industrie und Wirtschaft. SIX digitalisiert und dokumentiert Dienstleistungen, die bei Inspektionen, im technischen bzw. vertrieblichen Außendienst oder im Call Center erbracht werden. Durch SIX werden Tablets, PCs und Smartphones zu persönlichen Assistenten des Mitarbeiters, der so Service-Prozesse einfach und schnell nach firmeneigener Struktur abwickelt. cobago wurde im Mai 2016 von CEO Dr. Dieter Kramps gemeinsam mit privaten Investoren gegründet. Die Software ist gemeinsam mit dem TÜV Rheinland entstanden, ihre Weiterentwicklung ist heute auf 4 Kontinenten im Einsatz.